Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Abgesagt: Sankt-Karli-Kirche Luzern: Sonntags-Soirée mit Valentina Dubroniva (Cello) und Kamila Davletova (Klavier)

April 3 @ 5:00 pm

Sehr geehrte Freunde des Klanghotels und der Music-Box
Leider müssen wir das Konzert wegen Corona-Erkrankung der Musikerinnen absagen.
Wir danken für Ihr Verständnis.
Mit herzlichen Grüssen
Urban Frye

 

 

Valentina Dubroniva (Cello)
Kamila Davletova (Klavier)

Programm
Sergei Rachmaninov op. 2 „Prélude“ und „Danse orientale“
Alexander Glazunow „Sérénade espagnole“
Petr Tschaikowski „Nocturne“ op. 19 N4
Juri Schaporin „Waltz“
Juri Schaporin „Intermezzo“
Rodion Schedrin „Imitating Albeniz“
Sergei Rachmaninov Sonate für Violoncello und Klavier op. 19. 1. Satz Lento – Allegro moderato und 3. Satz Andante
Sergei Rachmaninov „Flieder“ (Bearbeitung V. Dubrovina)

Valentina Dubrovina
Valentina Dubrovina wurde 1992 in Russland (Grozny) geboren. Mit fünf Jahren begann sie Klavier und mit acht Cello zu spielen. 2001 trat sie in die spezielle Musikschule des St. Petersburger Konservatoriums bei Professor Mark Reisenshtock ein. Von 2010 bis 2014 studierte sie am St. Petersburger Rimsky-Korsakov-Konservatorium in der Klasse von Professor Sergey Roldugin. Seit 2014 bis 2021 hat Valentina beim Professor Ivan Monighetti und seine Assistentin Sol Gabetta Master Performance, Master Solistin, „School of Excellence“ an der Hochschule für Musik Basel und Master in Erweiterte Musikpädagogik abgeschlossen. Derzeit macht sie ihr Weiterbildung „Musikphysiologie“ an der Hochschule der Künste in Zürich.
Sie nimmt aktiv an Meisterkursen bei David Geringas, Martti Rousi, Ivan Monighetti, Alexander Rudin, Andras Schiff sowie an der Kronberg Academy teil. Außerdem war sie Stipendiatin der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein und nahm dort an den Intensivwochen teil.
Valentina gewann mehrere Wettbewerbe. Unter anderem gewann sie den dritten Preis bei der „Davydov Cello Competition“, den zweiten Preis beim „Kammermusikwettbewerb von V. Ovcharek“, den ersten Preis beim „Wettbewerb der Stiftung Basler Orchester-Gesellschaft“, den ersten Preis beim Nationalen Wettbewerb in Moskau und den ersten Preis zusammen mit „Varga Trio“ in „Danubia Talents“ Musik Wettbewerb.
Valentina spielte Konzerte in Russland, der Schweiz, Deutschland, Frankreich und in Amsterdam (Cello Biennale). Sie nimmt an verschiedenen Orchesterprojekten teil wie dem Zakhar Bron Orchestra, dem Zakhar Bron Chamber Orchestra, dem Collegium Musicum Basel, Lugano Orchestra della Svizzera Italiana, Camerata Basilea, Schaffhausen Sinfonietta und anderen.

 

Details

Datum:
April 3
Zeit:
5:00 pm