Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Johanneskirche Luzern: Klanghotel; Kulinarischer Konzertabend mit Valeriya Kurylchuk und Yelyzaveta Zubenko (Violinen, Ukraine) und Artem Markaryan (Klavier, Russland)

April 1 @ 6:30 pm

 

 

Valeriya Kurylchuk
Valeriya begann an der School of Fine Arts der Stadt Kharzyssk (Region Donetsk, Ukraine) im Alter von 7 Jahren das Violinspiel.
Von 2012-2016 studiert Valeriya in Lviv an der spezialisierten Musikschule nach Kruschelnytska.
Seit 1.8.2016 studiert Valeriya bei Frau Prof Urbaniak-Lisik. Nach einem Vorbereitungsjahr mit sprachlichem Schwerpunkt hat Valeriya im Herbst 2017 das Studium Bachelor Hochschule der Künste Bern angefangen und im Sommer 2020 mit der Auszeichnung abgeschlossen.
Seit 1.8.2020 studiert Valeriya ihr Masterstudium bei Prof Sergey Malov an der Zürcher Hochschule der Künste.
Während der Ausbildungszeit nimmt Valeriya an vielen ukrainischen und internationalen Wettbewerben und Konzerten als Solistin und als Kammermusikerin teil. Sie hat viele musikalische Impulse von berühmten Musikern erhalten.

Yelyzaveta Zubenko
Yelyzaveta Zubenko ist am 05.04.2005 in Charzyssk (Donetsk Region,Ukraine) geboren. Im Jahr 2014 ist sie nach Lemberg umgezogen.
Während der Ausbildung in der spezializierten Musikschule im Lemberg
erhält sie Bühnenerfahrung als Solistin und als Kammermusikerin, ist sie
Preisträgerin verschiedener Wettbewerben.
Sie ist auch aktive Musikerin im Ukrainisches Jugendsinfonieorchester
(2019-2022). Yelyzaveta Zubenko studiert zur Zeit am an der Musikschule
Lemberg. Wegen des Krieges in der Ukraine war sie gezwungen, ihr
Heimatland zu verlassen.

Artem Markaryan
Artem Markaryan wurde in Sochi geboren. Bereits im Alter von sechs Jahren bekam er seinen ersten Klavierunterricht. Mit 15 Jahren zog Artem nach Moskau, wo er 2007 sein Studium an der F. Chopin Staatsmusikfachschule in der Klasse von Andrej Hitruk begann.
Im Juni 2016 absolvierte er sein Studium am Staatlichen Moskauer P. I. Tschaikowski Konservatorium bei Prof. Yuri Slesarev. Seit Januar 2018 lebt Artem in der Schweiz und studiert in der Klasse von Konstantin Lifschitz an der Hochschule Luzern. Nach dem Abschluss den Master of Arts in Music Performance, hat Artem den Master of Arts in Musikpädagogik begonnen.
Artem nahm an Meisterkursen mit vielen berühmten Musikern teil, u.a. mit Eliso Virsaladze, Evgeni Koroliov, Jeremy Menuhin, Werner Bärtschi, Wen-Sinn Yang, Andreas Haefliger, Petras Geniušas, Valeriy Sokolov, David Bismuth, Vadim Rudenko, Herbert Schuch.
Der begabte Pianist ist mehrfacher Preisträger von internationalen Wettbewerben (3. Preis beim Internationalen Klavierwettbewerb „ClaviCologne“ in Köln, Deutschland (2016), Preisträger beim Klavierwettbewerb für romantische Musik in Russland, Moskau (2015), Preisträger beim 1st Musikfestival „Grata Novitas“ in Russland, Moscow (2014)).
Zudem ist er Stipendienträger des Hella Sigrist Stipendiums, des schweizerischen Bundes-Exzellenz-Stipendiums, des Stipendiums des Ministeriums für Kultur der Russischen Föderation.

 

Details

Datum:
April 1
Zeit:
6:30 pm